Dienstag, 27. März 2018

Urban Decay Ultimate Pair "Blackmail"

Hallo Mädels,

„Blackmail“ von Urban Decay steht schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste und als ich den matten Lippenstift auch noch im Set mit dem passenden Lipliner -sogar zu einem guten Preis- bei Galeria Kaufhof entdeckte, schlug ich zu und konnte ihn endlich mitnehmen.
Die „Ultimate pair“ Sets sind gelegentlich bei UD verfügbar und man sollte schnell zuschlagen, denn die Produkte sind rasch vergriffen.

Wie gesagt ist dieses Set eine limitierte Ausgabe, doch wird sie immer mal wieder bei Urban Decay angeboten. In dem Kombipack sind unterschiedliche Farben enthalten. Welche Farben zu welchen Zeiten angeboten werden kann ich euch leider nicht genau sagen. 







Urban  Decay 
the ultimate pair 
"Blackmail" 
21,00 Euro

Wie gesagt ist dieses Set eine limitierte Ausgabe, doch wird sie immer mal wieder bei Urban Decay angeboten. In dem Kombipack sind unterschiedliche Farben enthalten. Welche Farben zu welchen Zeiten angeboten werden kann ich euch leider nicht genau sagen. 


Das Set, das ich hier vorstelle enthält den Vice matte Comfort Lipstick „Blackmail“, und den gleichnamigen 24/7 Glied on Lippen Pencil.

Auch sind die Farben einzeln erhältlich und so würde man bei einem Duo Kauf auf knapp 40 Euro kommen. 






-Urban Decay Vice Comfort Matte Lipstick "Blackmail"-



Der Lippenstift ist ein absoluter Hingucker und wirkt sehr edel. Die Hülse fühlt sich allerdings nicht hochwertig an und liegt relativ leicht in der Hand. Versteht mich jetzt nicht falsch, jedoch ist das packaging Design im Vergleich zu M.A.C oder Chanel bemerkbar schlechter. 




„Blackmail“ ist ein sattes, kräftiges weinrot. Das Finish ist eher semi-matt, was ich nicht schlimm finde. Die ganz matten Lippenstifte mag ich derzeit weniger, denn die extrem matte Farbe lässt meine Lippen wie tot aussehen. Deswegen finde ich dieses etwas lebendigere „semi-matt“ von „Blackmail“ deutlich besser. Die Textur ist schön cremig, aber lässt sich sehr schlecht auftragen. Auf meinen Lippen wird das Ergebnis sehr fleckig. Ich benutzte einen Lipliner und schob das schlechte Ergebnis auf die Kombination, doch auch ohne konnte ich die gleichen schlechten Resultate auf meinen Lippen sehen. Zudem betont Vice comfort die Lippenfältchen. Generell neige ich zu trockenen Lippen, aber habe durchaus matte Lippenstifte, die ich tragen kann. Leider kommt auch noch hinzu, dass der Lippenstift nicht lange auf den Lippen bleibt. Nach nur ein bis zwei Stunden durfte ich die restliche Farbe an Kinn und Wange entfernen. Ich frage mich immer noch wie das passieren konnte.





Urban Decay 24/7 Glide-on Lip pencil "Blackmail" 


Die „Glide-on Lip“ Pencils haben meiner Meinung nach das schönste Design unter allen Liplinern. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig. Die Pencils liegen zudem gut in der Hand, wodurch ich meine Lippen, ohne abzurutschen, leicht nachziehen kann.




Die Farbe ist das passende Pendant zu dem dunklen kräftigen Weinrot des Lippenstiftes. Das Finish ist etwas matter im Vergleich zum Lippenstift. Die Textur ist sehr cremig und auch nur nach einem Layer deckend. Er kommt allerdings etwas heller auf meinen Lippen raus, weshalb ich ungerne die beiden Produkte zusammen verwende. Später dazu mehr:
Ich finde gefallen an dem Lipliner und bevorzuge es vor dem Lippenstift. Denn er betont weder meine Lippenfältchen, noch wird die Farbe fleckig. Wenn ich die Lust verspüre
„Blackmail“ zu tragen, dann nur den Lipliner. Einfach aufgetragen hält die schöne dunkle, semi-matte Lippe, einige Stunden. Die Farbe trägt sich gleichmäßiger ab und wird dadurch nicht fleckig.








So, kommen wir zum Problem der Kombinierung beider Produkte: Der Lippenrand ist Relativ hell und gibt die Wirkung als würde die Farbe verschwimmen, während die Lippenmitte dunkler ist. Das Ergebnis wirkt nicht eben und ist nicht schön.
Von der Ferne erblicken die bloßen Augen auch den
Flaw nicht, aber von der Nähe erkennt man die unsaubere Abdeckung. Der Versuch mit dem Pinsel die Linie gleichmäßiger aufzutragen scheiterte ebenso.
Und wie ich bei der Bearbeitung der Fotos feststellen musste, habe ich anscheinend wenige Momente nach dem Auftragen bereits den Hals mit der Farbe beschmiert. Seht ihr das auch?

Unglaublich, wie schnell ich rumschmiere und den Lippenstift überall verteile, nur nicht dort wo es hin soll. 

Fazit: 



Ich finde den Lippenstift nicht wirklich gut. Ich komme mit ihm nicht zurecht, oder er nicht mit mir? Ich weiß es nicht, denn viele Blogger/ Youtuber schwärmen von den Lippenstiften. Eventuell habe ich auch nur ein Montagsprodukt erwischt, denn wie ich bereits hier von den Vice Lippenstiftpaletten berichtete, fand ich die Produkte absolut großartig.
Der Lipliner wiederum gefällt mir sehr, sehr gut und ich würde es in Erwägung ziehen mir einen Weiteren zuzulegen. 


Vielleicht hat ja einer von euch "Blackmail" auch in der Sammlung und kann mir sagen, ob ich einfach ein Montags-Produkt erwischt habe?!





Kommentare:

  1. Hast Du nicht einen Counter in der Nähe, wo Du mal vergleichen kannst? Ich würde auf jeden Fall versuchen, den umzutauschen. Die Produkte sind zu teuer, um ein Montagsprodukt zu haben... Ich drücke die Daumen!
    LG Blunia

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe an sich ist ein Traum! Aber leider überzeugt mich das Finish auch nicht. Wirklich selten gibt es dunkle Lippenprodukte, die dahingehend schön aussehen. Naja und die Haltbarkeit muss definitiv mehr können. :/ Schade!

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben:)
Ich freue mich riesig über jede Meinung von euch! Ob Kritik, Lob oder Anregungen...alles ist gern gesehen.
Bitte bleibt untereinander fair :-*

Eure Kommentare und Fragen beantworte ich grundsätzlich unter eurem Kommentar, teilweise kann es aber auch vorkommen, das ich euch auf eurem Blog antworte (insofern ihr einen habt). Aber das ist eher seltener:)

Liebe Grüße

Eure Eve :-*