Dienstag, 26. Dezember 2017

PLAN WITH ME - a new year in my bullet journal


Hallo Mädels!

kaum zu glauben, das das Jahr schon wieder rum ist. Heute zeige ich euch tatsächlich schon das letzte "Plan with me" für dieses Jahr. 
Anfang diesen Jahres habe ich mich erst so richtig mit dem Thema "Bullet Journaling" befasst und einiges gelernt, entdeckt und dauerhaft Spaß dran gefunden ein solches Journal zu führen. 
Als ich im August diesen Jahres das erste Mal einen Blogpost dazu verfasst habe, war ich ziemlich nervös und aufgeregt. Würde es euch überhaupt interessieren, passt das überhaupt zu meinem Blog oder gibt es sogar ein paar Menschen, die mich einfach nur verrückt finden so viel Mühe in einen "Kalender" zu stecken? Schließlich kann man sich auch einfach einen Kalender kaufen, anstatt ihn komplett selbst zu gestalten. 
Aber ihr habt mich allesamt sehr glücklich gemacht, denn das Thema schien bei euch direkt gut an zu kommen. Vielen lieben Dank für eure netten Worte, Tipps und euer Interesse! Ich war wirklich sehr erleichtert. 








Natürlich ist der Dezember schon fertig geplant, ich zeige euch heute wie ich das neue Jahr beginne und welche Listen und Tracker ich schon in mein BuJo eingefügt habe. Die erste Veränderung die gleich auffällt ist wohl das Cover meines BuJos. Ich verwende immer noch das Leuchtturm A5 notebook mit "dotted paper" in Marineblau. Doch irgendwie wollte ich dem ganzen auch äußerlich einen persönlichen Touch geben und habe mich dazu entschieden das Cover selbst zu gestalten. 
Dazu habe ich eine holografik-Pappe in blau und violettönen aufgeklebt. Ich kann leider nicht sagen wo ihr diese Pappe bekommt, da meine Mama mir diese einmal mitgebracht hatte. Ebenso auch den Motivkarton mit den Elefanten. Ich liebe Elefanten über alles, ich würde am liebsten den ganzen Tag in einer Herde verbringen und ihnen einfach nur zusehen. *.*




Hello 2018: 
mein Jahr beginnt mit Crystal Design und ebenfalls habe ich mich hier für violettöne entschieden. 
Dennoch habe ich es schlicht gehalten und mich zurück gehalten mit den Crystals. Ich wollte es einfach ordentlich und clean! 
Ich habe hier die Sakura Micron Fineliner, den Tombow Brushpen Fudenosuke, Mildliner und ein die "Pentel Color pen fine points" in 120 und 131 verwendet. 



year 2018- overview
diesmal habe ich die gesamte Jahresübersicht auf zwei Seiten verteilt. 
Bestimmt Events oder Ereignisse werde ich im Laufe des Jahres farbig einkreisen! 
Hier habe ich wieder de Tombow Brushpen, die Sakura Micron Fineliner und einen hellblauen No-name Kulli verwendet :) 



Meine Ziele und meine Wunschliste: 

Die Idee habe ich aus dem Netz, so viele nutzen das Symbol eines verschraubten Glases in das man seine Ziele hinein steckt! So sind sie sicher aufbewahrt und werden erst herausgelassen, wenn man sie erreicht hat! Tschakkaaa! 
In diesem Jahr liegt noch ziemlich viel vor mir und einige persönliche wichtige Entscheidungen und Vorbereitungen werden evtl. geschlossen. Ich bin gespannt, was ich alles umsetzen werde und kann! 
Meine Wunschliste im letzten Jahr war rappelvoll und hauptsächlich drehte es sich um Beauty.Mal davon abgesehen, habe ich sie nicht mal zur Hälfte angearbeitet.  In diesem Jahr habe ich die Liste noch nicht voll und ich wünsche mir eigentlich ganz andere Dinge als im letzten Jahr. Mal sehen, welche Wünsche ich mir alle erfüllen werde! :) 



Studyracker und Notenübersicht
das größte Ziel in diesem Jahr ist es meine Abschlussprüfungen hinter mich zu bringen und vor allem: zu bestehen! *lach*
Im letzten Trimester hatte ich bereits eine Übersicht zur Kontrolle meiner Lernfortschritte und tatsächlich haben sich meine Zensuren nochmal verbessert, da ich wusste was ich schon drauf habe und wo ich nochmal nachschauen sollte! 
Natürlich möchte ich schlussendlich meine Ergebnisse auch festhalten und habe dafür die Notenübersicht erstellt. 
Zu den üblichen Verdächtigen habe ich hier noch ein paar Sticker verwendet, die ich auf AliExpress bestellt habe und eine weitere meiner Holo-Pappen, die meine Mama mir geschenkt hat! 






Dann gehts auch schon in die erste Monatsübersicht. 
Ich habe mir einen Platz für Notizen eingeräumt und ein Liste, die ich in diesem Monat abarbeiten möchte. Das kann vieles sein, wie den Kleiderschrank mal wieder ausmisten oder ähnliches. 


Habit Tracker
Danach gehts zu meinem Habit Tracker. Diesen habe ich ebenfalls mit der süßen Elefanten-Pappe verziert. Auf der nächsten Seite möchte ich alle möglichen Kosten, die das Haus, die Versicherungen etc. betreffen festhalten. Ich habe die ganzen Kosten vom letzten Jahr nämlich garnicht mehr auf dem Bildschirm...*schäm*







Meine erste Woche im neuen Jahr! 
Ich habe er erstmal schlicht gehalten, denn meist ändere ich meine Meinung zu Farben nochmal um XD.
Ich habe eine Spalte für meine geplanten Blogposts eingebaut, eine Spalte für meine Essenspläne und da im Januar schon wieder die Schule beginnt habe ich gleich einen kleinen Lerntracker eingefügt.



Mehr habe ich bis jetzt noch nicht geplant. Vorsichtshalber habe ich mir vorne ein paar Seiten frei gelassen, falls ich doch noch etwas einfügen möchte, was das ganze Jahr betrifft. Gerade jetzt finde ich wieder so viele tolle Inspirationen, von denen ich gewiss noch ein paar in meinem Planer umsetzten möchte. 

wie gefällt euch mein Bullet Journal?!





Kommentare:

  1. Chic :) Ich bewundere ja immer noch die Geduld, wenn man so einen Kalender hat, das ständige Ausmalen usw., das wäre nix für mich, aber sind ja echt schon kleine Kunstwerke :) Ich habe mir einen Kalender mit Watercolor-Motiven in Pastellfarben ausgedruckt und damit ist meine Kreativität erreicht :) Da es eine Blankovorlage ist, muss ich zwar Feiertage selbst eintragen (ist eh aus einem anderen Land, wo unsere Feiertage nicht relevant sind), aber die Arbeit mache ich mir dann gern. Mir gefallen die meisten gekauften Kalender nicht. Hab noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag, liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Da sist doch eine tolle Idee mit so einem Kalender und der ist ja wirklich dekorativ. Bis vor ein paar Jahren habe ich mir immer so einen dicken schwarzen taschenkalender gekauft udn jeden Tag eingetragen, was ich so gemacht habe. Eigentlich finde ich es jetzt gerade richtig schade, daß ich damit aufgehört habe

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön ist es! Ich liebe ja solche BuJo's aber ich habe selbst keines, obwohl es mich nach wie vor reizt. :) Man kann nämlich so viele Lieben miteinander verbinden: Kalender, To-Do-Listen, Lettering und Zeichnen. *-* Ich finde es einfach nur gelungen. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben:)
Ich freue mich riesig über jede Meinung von euch! Ob Kritik, Lob oder Anregungen...alles ist gern gesehen.
Bitte bleibt untereinander fair :-*

Eure Kommentare und Fragen beantworte ich grundsätzlich unter eurem Kommentar, teilweise kann es aber auch vorkommen, das ich euch auf eurem Blog antworte (insofern ihr einen habt). Aber das ist eher seltener:)

Liebe Grüße

Eure Eve :-*