Freitag, 3. November 2017

"Plan with me" - das absolute Desaster!

Halli, Hallo,
zum neuen "Plan with me". Ich zeige euch heute, wie ich den Monat November in meinem Bullet Journal gestaltet habe. Ich bin diesmal eher unzufrieden und hätte euch am liebsten diesen Post vorenthalten. Deswegen bin ich auch so spät dran....diesmal! 
Aber dann habe ich mir gedacht "Was solls?!" - auch das gehört dazu. Denn nicht immer kann alles so laufen, wie man es sich vorstellt, aber es bedeutet umso mehr Motivation für den nächsten Monat. 

Den Oktober fand ich durchaus gelungen. Ich bin mit meiner Planung sehr gut zurecht gekommen und wollte dennoch etwas neues ausprobieren. 






Die Deckseite gefällt mir noch recht gut. Ich habe mich für Rosen entschieden und einen Spruch aus dem Buch "Alice im Wunderland". Mit der Schrift bin ich sehr unzufrieden...ich weiß nicht, warum es an dem Tag einfach nicht geklappt hat. 
Doch das größere Chaos beginnt auf der nächsten Seite...der Monatsübersicht (na, wenigstens habe ich diesmal daran gedacht, sie direkt an den Anfang des Monats zu stellen). Ich habe mehrere Elemente bzw. Materialien miteinander kombiniert (Papierfoto, Buntstifte, Fineliner) und das ist leider garnicht nach meinem Geschmack gelungen. Die Übersicht an sich habe ich auch zu klein gehalten. Mir gefällt diese Seite einfach überhaupt nicht, aber sie ist praktisch trotzdem funktional. 






Den Habit Tracker auf der nächsten Seite finde ich ganz ok. Er ist schlicht, so wie ich ihn mag. Danach versaue ich mir die Optik jedoch mit meinem "Blogplaner". Ich wollte eine Seite mit der ich Posts planen, vorbereiten und schlussendlich abhaken kann. Die Optik gefällt mir leider garnicht, und ich weiß nicht einmal genau warum. Es gefällt mir einfach nicht. 
Anstatt an diesem Tag einfach eine Pause ein zu legen und mich zu sammeln habe ich trotzdem weiter gemacht...und die  nächsten beiden Seiten sind meine persönliche "Vollkatastrophe" XD
Ich wollte einen Netflix Serien Tracker und eine Liste mit Filmen, die ich mir unbedingt noch ansehen möchte. Auf der nächsten Seite wollte ich mir Gedanken und Richtlinien bezüglich meiner Ernährung festhalten. 
Allein schon die Kombination dieser beiden Seiten....hach ich kann einfach nichts dazu sagen...am liebsten würde ich sie herausreißen. Aber ich belasse sie für den Lerneffekt. 








Dann geht's endlich in die Wochenübersichten. Diese gefallen mir dann ganz gut, denn ich habe eine Pause eingelegt und nach ein paar Tagen weiter geplant. Das war die beste Entscheidung! 
Mit den Wochenplanungen bin ich durchaus zufrieden und ich bin gespannt, wie sie für mich funktionieren werden. Ich habe mich an klassische, einfache Formen gehalten und nicht viele Farben verwendet. Davon hatte ich auf den letzten Seiten schon genug! XD 




Es tut mir leid, euch nicht ein schöneres Layout präsentieren zu können. Ich weiß nicht, was mich da geritten hat. Wahrscheinlich habe ich mir einfach nicht genug Zeit genommen. 
Ich habe auf jeden Fall schon Ideen für den Monat Dezember gesammelt und werde mir dafür mehr Zeit und Mühe geben. 


Wie gefällt euch der Monat?! 


Kommentare:

  1. Ich galube, bei solch kreativen Sachen ist Zeit das A und O, denn nur dann wird es schön. :) Aber dennoch finde ich dein Design gelungen, so muss man es doch erst einmal hinbekommen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Also mir gefällt dein Design sehr gut, aber ich weiss wie das ist, wenn man selbst nicht zufrieden ist. Dein Serien Tracker finde ich btw mega genial! Das ist eine sehr saubere Übersicht und man sieht direkt, wo man ist.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben:)
Ich freue mich riesig über jede Meinung von euch! Ob Kritik, Lob oder Anregungen...alles ist gern gesehen.
Bitte bleibt untereinander fair :-*

Eure Kommentare und Fragen beantworte ich grundsätzlich unter eurem Kommentar, teilweise kann es aber auch vorkommen, das ich euch auf eurem Blog antworte (insofern ihr einen habt). Aber das ist eher seltener:)

Liebe Grüße

Eure Eve :-*