Donnerstag, 28. August 2014

The way my lipstick changes my face!


Hallo Mädels:)

Lange Zeit galten Nude-Lippen als das "non-plus-Ultra" für mich.
Ich war sehr begeistert von dezent, nude und Natürlichkeit auf den Lippen, weil ich der Aufffassung war, das mir auffällige Farben und Nuancen nicht stehen.
Mittlerweile trage ich im Alltag zwar immer noch sehr dezente Töne oder nur leichte Glosse, aber ich habe erkannt wie ausdrucksstark und vorteilhaft auch die bunten und kräftigen Kandidaten sein können.

Ich habe so gesehen, die Angst vor Veränderung besiegt und mittlerweile laufe ich lieber mit auffälligeren Lippen herum, als mit Nudetönen.


Worum es aber auch hauptsächlich gehen soll, ist das ihr einen einzigen Look mit verschiedenen Lippenstiften edel/glamuorös oder ausdrucksstärker erscheinen lassen könnt.

So verwandelt ihr einen Alltagslook zum Beispiel auch mal ganz schnell in einen schicken Abend-Look! :)


Ausgangslook ist dieser Alltagslook:

 photo rimmelgloss_zpsa775de4d.jpg



Das Augenmakeup ist in Erdtönen dezent gehalten. "Auffällig" alleine ist der Wing, den ich standartmäßig als meine Eyelinerform benutze.
Die Lippen sind nur leicht geglosst und das Hautbild durch eine leichte Foundation ausgeglichen.
 
Auch wähle ich im Alltag nur einen zarten Rougeton...entweder in rosa oder peach. Hier war es glaube ich "Seduced at sea" von MAC.  Die Kontur wird auch eher dezent gehalten, generell benutze ich Bronzer aber nur sehr sparsam. Am liebsten highlighte ich im Alltag mit dem MSF "Lighscapade" von MAC, da es so schön dezent aber ausdrucksstark ist.
 
Dazu kommt aber bald noch ein Extrapost ;)
 
Das ist für mich der perfekte Alltagslook....aber wenn ich mich mittlerweile so anschaue, dann gefallen mir diese dezenten Lippen nicht mehr so gut. Es ist eher langweilig....frisch aber trist!
 
 
 
 
Meist habe ich aber keine Lust mich noch einmal um zu schminken (für die Haut eh nicht zu empfehlen) , wenn ich noch weg gehen möchte und somit wähle ich einfach je nach Bedarf eine andere Lippenfarbe, in meiner mittlerweile doch stattlichen Sammlung an farbigen Lippenstiften.
 
 
Nr 1.
Herbstlicher Ausflug:
dezent effektvoll!
 
 photo liptisckchanges1_zps843874e4.jpg
 
 
 roststichige rottöne wirken herbstlich, edel und nicht ganz so hart, wie das klassische rot.
 
Aber schaut einmal wie es im Nu den gesamten Look und den Teint verändert. Aller wirkt lebendiger, wacher und das Rouge noch einen ticken wärmer.

Den Lippenstift den ich benutzt habe ist übrigens der Rouge brilliance vonYves Rocher in der Farbe "Schwarzkirsche".




Nr2
Hallo hier bin ich...."the Party Look"!
 
 photo lipstickchange2_zps465f27ec.jpg


will ich, das es so richtig knallt und auffällig iat, dann wähle ich meistens das klassische rot. Am liebsten in Matt und ultradeckend!
Er harmoniert fantastisch mit dem schwarzen Eyeliner und hebt ihn meiner Meinung nach nochmals etwas hervor.
Die Erdtöne des Augenmakeups rutschen komplett in den Hintergrund....der Fokus liegt ganz klar auf den Lippen!
 
Und welchen anderen hätte ich da wählen können als "Russian red" von MAC! :)
 
 
 


 
Nr 3
ich will Eindruck hinterlassen
-Fotosession-
 
 photo makeupchangeslipctickvolume_zps4b0221d8.jpg

 
möchte ich Eindruck schinden, oder schminke ich andere Mädels für ein Fotoshooting, dann greife ich häufig nach einem beerigen, aber gedeckten semimatten rot!
Es wirkt edel, aufregend und zeitlos.
Es muss natürlich ins Gesamtkonzept passen, aber dieser Rotton ist auf Fotos mit sonst schlichtem Makeup und weißer Kleidung der Burner schlechthin!
 
Hier seht ihr den Maybelline Colour sensational in "Pleasure me red" .

 
 
Nr 4
edel und erwachsen


 photo lipstickchange_zpsf175865b.jpg


seit neusten stehe ich auch total auf violetttöne. Ob komplett violett oder mit violettem Unterton, so wie bei diesem Lippenstift hier. Violett wirkt unglaublich edel, und ihr wart der Meinung, das es mich reifer/erwachsener aussehen lässt.
Ich finde das braune Augen durch die violette Farbe unglaublich strahlen und auch mein heller Teint wirkt etwas frischer als sonst.
 
Momentan trage ich diesen Look auch gerne mal wenn ich shoppen gehe oder sonstiges, sonst könnte ich mir den Look auch prima als Hochzeitsgast vorstellen:)
Verwendet habe ich hier den Malu Wilz Lippenstift "Princess rosebush"
 
 
 
 
 
So, ich denke das reicht für den Anfang. Wer bis hierhin gelesen hat und sich wirklich dafür interessiert hat: vielen Dank! Meine tiefste Verbeugung für diejenigen! :)
Würdet ihr noch gerne mehr "Vergleichsfarben" sehen?
Pink steht mir leider überhaupt nicht, weshalb diese Farbe in meiner Auflistung fehlt. Aber vielleicht finde ich ja noch einen pinken Ton, der auch mir steht und gefällt.
 
Ich finde es unglaublich, was ein Lippenstift alles kann. Am Anfang war es mir garnicht so bewusst und ich habe mich lange davor gescheut so zu experimentieren!
 
Was denkt ihr zum Thema "Lippenstift und dessen Wirkung"!?
 
Welche Nuancen benutzt ihr um euch zu "verändern"???:)
Seid ihr auch ein Kandidat von den "Mutigen" oder eher die noch "Scheuen"!?
 
 
 

Kommentare:

  1. Ich trage gerne kräftige, rote Farben. Man sieht gleich ganz anders aus, das finde ich toll :)
    An Pink, lila usw traue ich mich aber nciht, das ist doch zu krass :D

    AntwortenLöschen
  2. Den Beitrag fand ich unheimlich spannend zu lesen, man sieht wirklich den unterschied. die stärkste veränderung finde ich sieht man bei # 4 "edel und erwachsen". die Farben stehen dir alle ausgezeichnet, russian red ist auch einer meiner lieblinge :D

    Würde mir mehr solcher Post wünschen :D

    lg russkaja

    AntwortenLöschen
  3. kräftige farben stehen dir ausgezeichnet liebes, ganz toll! bussi

    AntwortenLöschen
  4. Momentan zähle ich mich zu den mutigen Damen und greife auch gerne zu einem violetten Unterton, aber auch nur, weil ich an den Augen im Moment immer dezent unterwegs bin. Sind die Augen aber bunt wie sonst was greife ich doch lieber zu sanften rose Tönen, die zu allem passen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post. Die Bilder finde ich superschön - und ich finde, dass Dir alle Nuancen sehr gut stehen.
    Vielen lieben Dank übrigens auch für Deinen emotionalen Kommentar zu meinem Blogpost über den gesperrten Facebook-Account. Ich kann Deine Empfindungen nur zu gut nachvollziehen.

    Viele liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Eve! Ich finde der letzte steht dir am allerbesten. Das Rot ist auch schön, aber mit diesem violetten Unterton ist irgendwie alles stimmig. Das passt auch so richtig gut zu deiner Haut und unterstreicht wie hübsch du bist, bei den roten Nuancen finde ich achtet man mehr auf den Mund und nicht so auf den hübschen Rest. Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Vergleich! Ich trage eher sheere Lippenstifte, die nicht so auffällig sind.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, so schön und Pink kann ich mir auch ganr nicht an dir vorstellen. Ich finde, mit diesen Looks hast du schon die richtigen Farben für dich ausgewählt. :) Mir gefallen die Lippenstiftfarben alle sehr gut, das kannst du dir sicherlich denken. Ich finde es auch immer wieder erstaunlich, wie sie den Typ verändern. Toller Post, Liebes. <3
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  9. Ganz schöner Post und ein wirklich toller Vergleich. Der Typ wird wirklich völlig verändert. Am schönsten finde ich den Lippi den du auf dem letzten Foto trägst.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben:)
Ich freue mich riesig über jede Meinung von euch! Ob Kritik, Lob oder Anregungen...alles ist gern gesehen.
Bitt beleibt untereinander fair :-*

Eure Kommentare und Fragen beantworte ich grundsätzlich unter eurem Kommentar, teilweise kann es aber auch vorkommen, das ich euch auf eurem Blog antworte (insofern ihr einen habt). Aber das ist eher seltener:)

Liebe Grüße

Eure Eve :-*