Donnerstag, 3. April 2014

La Roche Posay- Toleriane Pflegeserie für empfindliche und unreine Haut

Hallo Mädels!
Auf der Suche nach einer "Pflegelinie" für meine zickige Haut bin ich vor einigen Wochen auf die Pflegelinie "Toleriane" von "La roche Posay" gestoßen. 
seit meiner Pubertät schon plagen mich meine Hautprobleme. Schon sehr früh entwickelte meine Haut große Poren und hässliche Mitesser auf Nase, Wangen und am Kinn. 
Und bis heute bin ich sie einfach nicht losgeworden...am Schlimmsten sind aber die immer wieder auftauchenden Entzündungen der Talgdrüsen. Einfach gesagt: ich bekomme regelmäßig richtig fiese und sehr schmerzhafte Pickel. Sie liegen richtig tief unter der ersten Hautschicht und sind wirklich extrem schmerzhaft.

Hinzu kommt aber noch der Fakt, das meine Haut extrem reizbar ist. Ich habe viele Rötungen, alleine vom Gesicht waschen bekomme ich rote Flecken! Zudem juckt und spannt sie oft. Sehr durchgedreht meine Haut was? 

Ich wollte endlich eine Pfegelinie finden, die auch auf Dauer wirkt und meine Haut von den Entzündungen und von den Rötungen befreit. Mit den Poren würde ich mich sogar zufrieden geben, wenn nur diese Entzündungen verschwinden würden!


 photo larocheposayhautpflege_zpsfb8b8c9d.jpg


Ich habe das System jetzt seit bestimmt 6Wochen ausgiebig getestet und kann euch nur ein Statement abliefern. Ich kann von vornerein sagen, das ich am Dienstag zur Hautanalyse in die Apotheke gegangen bin, weil meine Haut nach 2 Wochen Benutzung dermaßen rumgesponnen hat...ich hatte noch nie so schlimme Pickel, und so ein störrisches Hautbild
 wie zu dem Zeitpunkt! Und dabei soll die Pflegelinie ja extra für empfindliche, aber zu Pickeln neigender Haut, abgestimmt sein. 
Aber mehr dazu könnt ihr jetzt bei den einzelnen Produkten lesen.




 La Roche Posay Toleriane mildschäumendes Reinigungsgel-
für normale Haut bis Mischhaut, die leicht empfindlich und reizbar ist.

 photo SAM_6768_zps5eb030a2.jpg
 



 photo waschgel_zps6229b083.jpg

Das sagt La Roche Posay zum Produkt:
 Minimum an hochverträglichen Inhaltsstoffen. Glycerin verbessert den Feuchtigkeitsgehalt der Hornschicht. Chelatbildner schützen vor dem Austrocknen durch Bindung der Härtebildner des Wassers. Der sehr weiche, cremige Schaum entfernt gründlich Hautablagerungen und Unreinheiten. Ohne Duft- und Konservierungsstoffe. Ohne Parabene. Ohne Seife. pH 5.5.


Das sage ich:
Dies ist wohl das Einzige Produkt der Pflegelinie, was ich empfehlen kann. Im ersten Moment fühlt es sich sehr schmierig und klebrig auf der Haut an, aber dann schäumt es gut auf und hinterlässt eine wirklich saubere Haut. Was mir auch positiv aufgefallen ist: nach dem Abschminken brennt meine Haut meistens und sobald ich mein Gesicht mit dem Waschgel gewaschen habe, war dieses brennende Gefühl weg! Das finde ich wirklich top!
Was nicht so top ist, ist leider der etwas penentrante Geruch...irgendwie erinnert er mich an Klebstoff.??!! Aber wie gesagt, die Wirkung ist wirklich gut und es beruhigt die Haut!
Während der Hautanalyse wurde auch festgestellt, das meine Haut wirklich gut mit Feuchtigkeit
versorgt ist (genau im wünschenswerten Bereich) und das ich deshalb dieses Waschgel auch ruhig weiter verwenden kann. Ich werde es alle machen, aber nachkaufen werde ich es wohl trotzdem nicht, da ich jetzt erst einmal andere Produkte teste. 




La Roche Posay Toleriane leicht beruhigende Pflege
Für leicht empfindliche und reizbare Hautfür normale Haut bis Mischhaut 

 photo creme_zps980dc97e.jpg

Das sagt La Roche Posay zum Produkt:
 Der hohe Anteil an Thermalwasser von La Roche-Posay beruhigt und schützt die Haut und mildert Irritationen und Hitzegefühle bei empfindlicher Haut. Die stark  begrenzte Auswahl an hochwirksamen Inhaltsstoffen reduziert das Unverträglichkeitsrisiko auf ein Minimum. Höchste Verträglichkeit unter dermatologischer Kontrolle getestet. Nicht komedogen. Ohne Duft- und Konservierungsstoffe.


Das sage ich:
Irritationen hat es in den ersten zwei Wochen tatsächlich gemildert. Ich habe sie vorerst nur abends verwendet und am Morgen sah meine Haut wirklich regeneriert und total frisch aus. Sie hat sich auch nicht zu fettig von der Creme angefühlt und ich war vom Ergebnis wirklich begeistert.Tagsüber habe ich das Fluid verwendet(das ichr gleich noch sehen werdet). Und weil ich anfangs dachte, es liegt am Fluid, habe ich angefangen auch die Creme morgens zu verwenden...keine gute Idee. Denn dann fing das Desaster erneut, bzw. noch schlimmer an. Ganz viele kleine Pickelchen auf Stirn, Kinn und um den Mund (und das hatte ich im ganzen Leben noch nie). Richtig dicke Entzündungen auf den Wangen und bei den Wangenknochen. Es war schmerzhat, sah nicht schön aus und meine Haut sah alles andere aus, als wäre sie nicht irrittiert!
Für mich warscheinlich doch zu reichhaltig...ich werde die Creme sofort in die Tonne kloppen. 
(was im Übrigen bei allen Prosukten gilt: sie sind super ergiebig. Nach 6 Wochen ist alles noch mehr als halb voll!!!). 


La Roche Posay Toleriane beruhigendes, nicht fettendes Fluid 
Für leicht empfindliche, reizbare Mischhaut bis fettige Haut 

 photo fluid_zps8cabe5ab.jpg

Das sagt La Roche Posay zum Produkt: 
Die Formel mit Thermalwasser von La Roche-Posay beruhigt und schützt die Haut und wirkt mildernd auf Irritationen und Hitzegefühle. Die stark begrenzte Auswahl an hochwirksamen Inhaltsstoffen reduziert das Unverträglichkeitsrisiko auf ein Minimum. Höchste Verträglichkeit unter dermatologischer Kontrolle getestet. Nicht komedogen. Ohne Emulgatoren. Ohne Duft- und Konservierungsstoffe.

 Das sage ich:

Das leichte und schnell einziehende Fluid, soll extra auf die Bedürfnisse von fettiger und Unreiner Haut abgestimmt sein. Wie gesagt, befürchtete ich am Anfang, das dieses Fluid das Unheil alles Bösen sei. Tagsüber habe ich trotzdem geglänzt wie eine Speckschwarte und abends nach Hause gekommen, waren schon wieder 2-3 neue Pickel aufgetaucht.
So viel zu nicht fettend! Denn meine Haut hat gefettet wie irre!  Dann setzte ich dieses Fluid ab, weil ich dachte, das es vielleicht zu stark austrocknen für meine Haut ist und sie deshalb so fettig reagiert. Aber wie ich jetzt weiß, ist meine Haut ja ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt, aber es befinden sich noch Massen an Talg auf der Haut! Da frage ich mich, wie dieses Fluid gegen Unreinheiten wirken soll, wenn es nicht den Talg regulieren kann?! Denn vor meiner Hautanalyse habe ich die Creme abgesetzt und dieses Fluis angesetzt. Morgens habe ich wieder meine Nivea Makeup Basis verwendet und abends großzügig dieses Fluid. Aber anscheinend hat es nichts gebracht. Somit werde ich dieses Fluid auch nicht aufbrauchen!




Fazit:  

Schade, das ich aus dieser Reihe nur ein Prosukt noch verwenden kann. Denn ganz günstig sind die Produkte ja nunmal nicht. 

Nun, ich kann euch leider kein Wundermittel, für meine Art von Haut, präsentieren. Die Pflegeserie hat wie gesagt, meine Haut innerhalb von 2 Wochen in eine tolle Haut verwandelt und danach wurde es schlimmer als je zuvor. Die "Toleriane Creme" war anscheinend, trotz schuppiger Stellen, viel zu reichhaltig für meine Haut.


Am Anfang dachte ich es läge am Serum...aber als ich die Creme abgesetzt habe und nur noch das Fluid verwendet habe (abends) ist meine Haut wieder etwas besser geworden. Aber nur minimal....trotzdem tauchten immer wieder Pickelchen auf. Auch dieses Fluid ist eher auf reichhaltigkeit nedacht und für meine Haut leider kein Wunderserum.
Das Waschgel erledigt seinen Job jedoch hervorragend. Es mildert sofort Reizungen und brennende Haut. Die Reinigung ist gründlich...aber das Mittelchen riecht unangenehm. Der Geruch verfliegt aber sehr schnell. 
Wer ein gutes, mildes Waschgel sucht, der kann hier ruhig zugreifen.

Mittlerweile war ich ja, wie gesagt, bei der Hautanalyse, in der Apotheke meines Vertrauens. Dort habe ich neben der Beratung auch direkt ein paar Produkte mitgenommen, die mir empfohlen wurden.
Ich hoffe nun, das ich endlich mit meiner Haut zurecht kommen werde!
Im Test habe ich jetzt die
"La roche posay Effaclare" Reihe und die
Vichy "Bioderma" Prosukte. 
Würde es euch interessieren, wie ich mit diesen Produkten zurecht komme und für was ich mich schlussendlich entscheide!^^ :)
 





Kommentare:

  1. Ja, unbedingt, ich würde mich über ein Feedback zu den neuen Produkten, die dir in der Apotheke empfohlen wurden, freuen! Zumal es ja besonders spannend ist, dass eines davon von der gleichen Marke ist - bin gespannt, ob sich das Ergebnis maßgeblich unterscheidet. Meine Haut macht mir seit etwa einem halben Jahr auch wahnsinnig Probleme, ich bin auch noch nicht dahinter gekommen, woran es liegen könnte oder wie man es verbessern kann...
    LG
    Ivana

    AntwortenLöschen
  2. Versuch mal die Dr. Eckstein Produktlinie für unreine Haut. Mir hilft's besser als clinique, garnier, vichy und wie die alle heissen...

    Lg Natalja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Produktlinie kann ich auch sehr empfehlen:) frag vielleicht auch einfach mal nach Proben, die werden dir sicherlich welche zuschicken;)
      Liebe Grüße
      Pia

      Löschen
  3. Eine Freundin von mir hatte auch das Fluid und hat im Gesicht richtig trockene schuppige Stellen bekommen inklusive richtig fettiger Haut und kleinen Pickelchen. Nachdem sie die Creme abgesetzt hatte ist diese schuppige Stelle innerhalb von zwei Wochen verschwunden und es kamen auch keine neuen Pickelchen mehr.
    Sie hat mir dann das Fluid gegeben und ich brauche es jetzt auf. Meine Haut scheint es zu vertragen aber von der Pflegewirkubg finde ich es gar nicht gut. Es macht nach dem Auftrag eigentlich keinen Unterschied ob ich es genommen habe oder nicht...
    Werde es mir nicht nachkaufen oder so.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben:)
Ich freue mich riesig über jede Meinung von euch! Ob Kritik, Lob oder Anregungen...alles ist gern gesehen.
Bitte bleibt untereinander fair :-*

Eure Kommentare und Fragen beantworte ich grundsätzlich unter eurem Kommentar, teilweise kann es aber auch vorkommen, das ich euch auf eurem Blog antworte (insofern ihr einen habt). Aber das ist eher seltener:)

Liebe Grüße

Eure Eve :-*