Montag, 6. Januar 2014

Der "Lose Puder" Vergleich!




Hallo Mädels!


Seit einiger Zeit habe ich das "lose Puder" für mich entdeckt. Ich habe hin und wieder welches verwendet, aber wurde nie so wirklich warm mit der Textur und dem eher "nicht deckenden Ergebnis".
Selbst ein Puder sollte für mich abdeckende Wirkung erzielen...mittlerweile vertrage ich mich mit meiner Haut wesentlich besser und ich bevorzuge eher die natürlichere Variante. Mittlerweile finde ich ein bisschen Glow auf der Haut schöner und wirkt viel gesünder, als eine "fahle Mattscheibe"?!


Ins Rennen gehen. 
Agnes B. Poudre de soie- loser Universal Puder transparente Ausstrahlung
uma cosmetics Mineral Powder make up 01 porcelain
Alverde loses Puder "Transparent"


Agnes B. Poudre soie


 photo agnesbpuder_zpsa22bc712.jpg

 Entdecken sie das Gefühl eines von "raffinierten Nichts" auf der Haut!
Der hauchzarte, seidige Lose universal-Puder passt sich wie von zauberhand  Ihrem Hautton an, gleitet wie von selbst auf die Haut und fixiert ihr Make-up zuverlässig den ganzen Tag lang. Er verschmilzt mit dem Teint und
 hüllt ihn in ein transparenten, zauberhaft natürlich wirkenden Schleier aus schmeichelndem Licht.
Besonders Apart: der edle Tigel...für einen eleganten Stil!


 photo agnesb_zps902d906b.jpg


Dieses Püderchen besticht als erstes durch seine niedliche Verpackung! Zudem ist sie sehr hochwertig und schließt sicher und fest. Im Deckelchen hat sogar noch ein Spiegelchen seinen Platz gefunden. Das Puder ist sehr weich und sehr feinkörnig Verwendet man es, verschmilzt es förmlich!
Allerdings muss ich sagen, das es mich nicht den ganzen Tag mattiert und von schönen Lichreflexen kann ich jetzt auch nichts erkennen. Zudem kann ich das Püderchen nur im Sommer verwenden, da es bei mir einen hässlichen Orangestich verursacht! Soviel zu transparent!  Ich muss das Puder 2-3mal nachtragen...beim dritten Mal wird es schon etwas schwierig. Es sieht nicht mehr natürlich aus...die Reste setzen sich unschön in meine "Fältchen" ab. Und da ist mir der Preis für regulär 27 Euro eindeutig zu hoch gegriffen! Auch 3 Euro würde ich dafür nicht ausgeben. 
Es kann mich leider überhaupt nicht überzeugen und ich werde es wohl oder über verwerfen müssen!





 uma Mineral makeup powder 01 porcelain

 photo uma_zps4f8d7e26.jpg

Hoche Deckkraft und doch natürlich!
Microfeine Mineralien verschmelzen mit der Haut für einen gesund ausehenden natürlichen Teint.


 photo umapuder_zpse061367b.jpg



Dieser Kandidat hier soll nicht nur zum Make-up fixieren gedacht sein! Es soll selbst abdecken und mattieren. Gedacht ist das ganze hier für ölige und Mischhaut. Ich habe es in der hellsten Nuance "Porcelain" und auch dieses ist mir im Winter etwas zu dunkel!
Wie ihr schon oben erkennen könnt ist das Puder etwas "gröber", ald das von Agnes B. und es fühlt sich auch nicht ganz so weich an. Alleridngs muss ich sagen, das ich dieses Puder nicht so oft nachtragen muss und es sich langsamer in die Fältchen verkriecht
Ohne ein Make-up hält es bei mir den ganzen Tag! Komplett deckt es natürlich nicht ab, aber es mattiert mich und den Rest decke ich eh mit einem Concealer ab. Allerdings muss ich sagen, das ich das Puder nur verwende, wenn ich Probleme durch Make-up mit meiner Haut habe. Manchmal kann meine Haut diese "Spachtelei" einfach nicht ab und dann benutze ich nur dieses Puder und nach 2-3 Tagen ist meine Haut wieder "aklimatisiert". 
Für 3 Euro kann man das Produkt ruhig mal ausprobieren, aber ein absolutes Must-Have ist es jetzt nicht. Wenn es leer ist, werde ich es mir nicht nachkaufen.



Alverde loser Puder "Tranparent"


Mattiert und fixiert. Ohne synthetische Konservierungsstoffe, Hatverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Parfumfrei und ohne Talkum. 



Als erstes gilt zu sagen: dieses Püderchen ist leider aus dem Sortiment genommen worden!
Aber das Puder mit der kürzensten Angabe und den wenigsten Versprechungen ist mein asboluter Liebling
Es macht das, was es soll! Es mattiert und fixiert das Make-up. Und das den ganzen Tag! Im Winter brauche ich kein einziges Mal nachpudern! Ich trage es allerdings mit dem Pinsel auf...diese Puderquasten mag ich nämlich garnicht.
Wie ihr oben erkennen könnt ist es sehr fein und vor Allem: es ist wirklich transparent! Zudem ist es auch weiß und hat keinerlei hautfarbene Anteile!
Es verschwindet förmlich! Auf der Haut bleibt kein Rückstand...kein Gefühl...einfach so als wäre Nichts auf der Haut! 
Aber ich bemerke es dadurch das es mich den ganzan Tag vor Glanz bewahrt und mein Make-up verrutscht keinen millimeter!
 Wenn dieses Pöttchn mal leer geht werde ich wohl nach einer guten Alternative suchen müssen...aber mal noch setze ich die Hoffnung auf die neu eingeführten Puder von Alverde. Diese sind aber allerdings nicht mehr transparent.  



Und somit ist der Gewinner ganz klar, das günstige Alverde Puder aus dem DM. 
Unkompliziert, ergiebig und natürlich! 


wie steht ihr zu losen Pudern!? 
Könnt ihr mir vllt. noch welche empfehlen? 






Kommentare:

  1. Ich habe damals vor 3 oder 4 Jahren nur ein Mineral Puder von Essence benutzt und kein Make up und das fande ich immer total toll :D aber leider gibt es dieses schon lange nicht mehr... Ich glaub ich sollte mal wieder Lose Puder benutzen ich fand sie toll... schade das es das von alverde nicht mehr gibt :p

    AntwortenLöschen
  2. Das Alverde Puder ist auch mein absoluter Favorit! Es ist das einzige Puder von den vielen, die ich schon probiert habe, dass das makeup fixiert, langanhaltend mattiert und dabei quasi unsichtbar ist. Also in jeder Hinsicht: kein verkriechen in fältchen, kein weißer schleier und unspürbar. Vielleicht hast du es schon gesehen, aber es gibt das transparente puder schon noch, nur ist es jetzt getönt, wird aber transparent auf der haut. hab noch genug von der alten version, aber ich werde mir das neue dann auch kaufen wenn es mal leer ist :-)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben:)
Ich freue mich riesig über jede Meinung von euch! Ob Kritik, Lob oder Anregungen...alles ist gern gesehen.
Bitt beleibt untereinander fair :-*

Eure Kommentare und Fragen beantworte ich grundsätzlich unter eurem Kommentar, teilweise kann es aber auch vorkommen, das ich euch auf eurem Blog antworte (insofern ihr einen habt). Aber das ist eher seltener:)

Liebe Grüße

Eure Eve :-*