Montag, 3. Juni 2013

Cosline Eyeshadow "Mocha"

Hallo Mädels

heute möchte ich euch ein Produkt zeigen, das ich vor einiger Zeit zum Testen zugeschickt bekommen habe.
 
Den Eyeshadow von Cosline  in der Farbe "Muskat".
Cosline ist in Deutschland nur Online oder auf ausgewählten Messen zu erwerben. Auf der aktuellen Homepage könnt ihr die Messetermine abrufen oder aber direkt unter www.cosline.de online bestellen.
 
Und so beschreibt Cosline ihre Marke und ihre Produkte:
 
Dekorative Kosmetik in erstklassiger Qualität Made in Germany − dafür stehen wir. Bei uns bekommen Sie alles, was Sie benötigen, um perfekt geschminkt durch den Tag zu kommen. Wir führen dekorative Kosmetik für jeden Typ und jede Altersklasse. Dabei beraten wir Sie gerne und ausführlich: Unter dem Menüpunkt `Termine´ finden Sie stets die aktuellen Messen, bei denen wir Ihnen unsere dekorative Kosmetik vorführen.
 


Zudem liest man immer wieder das die Kosmtik absolut Tierversuchsfrei ist.
Hört sich ja alles sehr gut an und es kommt kein Zweifel auf.
 
Cosline war wie gesagt so freundlich und hat mir einen Eyeshadow meiner Wahl zum testen zur Verfügung gestellt.
Ich habe mir die Farbe "Muskat" ausgesucht, da ich einen solchen Farbton noch nicht besitze. Zudem bietet Cosline nur diese Form der Lidschatten an und ich dachte mir, wer sich darauf spezialisiert hat der produziert bestimmt solche Eyeshadow pens in bester Qualität.
 
Bei einem relativ stolzen Preis von 9 Euro (ohne Inhaltsangabe) erwarte ich auch einiges!
 
Nach 2 Tagen kam der ausgewählte Eyeshadow sicher verpackt bei mir an.
 




Und das schreibt Cosline über ihren Eyeshadowpen

64 - Eyeshadow Muskat:
  • Puderstift in handlicher Stiftform
  • Ohne Applikator aufzutragen
  • Leicht zu verteilen
  • Praktisch für unterwegs
  • Auch als Augenbrauenstift geeignet
Der braune Eyeshadow "Muskat" ist ein brauner, matter Farbton, der sehr natürlich wirkt. Er eignet sich auch als Augenbrauenstift bei breiten Augenbrauen. Sie benötigen keinen Applikator, um den Eyeshadow aufzutragen. Tragen Sie ihn direkt auf dem Augenlid auf und verwischen Sie ihn bei Bedarf sanft mit dem Finger. Als Lidschatten-Grundierung empfehlen wir den Shadow Base unter dem Eyeshadow aufzutragen, damit dieser den ganz Tag hält.
 
 
 
Diese ganzen Angaben wollte ich natürlich genauer unter die Lupe nehmen und testete den Stift zunächst auf seine
 
Handlichkeit und die Verpackung
 
Als erstes fiel mir auf wie schlicht die Verpackung gehalten ist und das sich außer dem Aufdruck "Cosline" keine weiteren Angaben oder auch nur die Farbbezeichnung befindet.
Für 9 Euro finde ich ist dies wirklich schlicht gehalten....
Zudem ist der Stift sehr leicht und die Verpackung fühlt sich etwas "billig" an....schade denn das schlichte Grunddesign ist nicht schlecht gemacht.
Der Teil, in der sich der Stift befindet ist in der Farbe des Inhaltes gehalten, was ohne Farbbezeichnung aucg git so ist, denn sonst müsste man ja ständig alles aufmachen und schauen was drinnen ist.
Der Deckel ist in Gold gehalten und lässt sich gut und sicher öffnen und schließen.
Das erste richtige Manko was mir auffiel war das der Stift sich schlecht raus und reindrehen lässt...bzw. das der Stift sich überhaupt nicht mehr reindrehen lässt!
Der Mechanismus war direkt defekt und ich musste den Stift in die Verpackung zurück drücken!
(Ich kann nur immer wieder betonen das der Pen ganze 9 Euro kostet!)
 
Verpackung und Handlichkeit: leider durchgefallen!
 
 
Inhalt und Anwendung
 
nun oft täuschten die Verpackungen schon über den Inhalt hinweg und ich wollte es nun nach dem Fail mit der schlechten Verpackung nun ganz genau wissen.
Ich swatchte zunächst auf meinem Handrücken und machte den Wichtest:
 
 

Nun ja...im ersten Moment denkt man noch der Stift ist ja rechgt gut pirgmentiert und die Farbe ist schön.
Allerdings fühlte sich der Stift beim Auftragen schon gleichzeitig fettig an und gleichzeitig sehr störrig. Ein sauberes Verblenden kann ich mir momentan nicht vorstellen.
Eine ganz seltsame Konsistenz...unbeschreiblich.
 
Nach 2 Minuten machte ich den Wischtest und war absolut schockiert:



Von dem Lidschatten bleibt nichts übrig...alles ist verschmiert und an dieser Stelle frage ich mich wieder wie soll ich den Lidschatten gleichmäßig aufgtragen und Verböenden? Wo geht die ganze Farbe hin?
 
 
Nun....dann teste ich das Ganze mal mit einer Base und 20Minuten Trockenzeit! 
 
Der Auftrag wurde schmierig und fettig....bis ich mal einen vernünftigen Swatch auf der Hand hatte....verging einiges an Zeit.

Aber vielleicht ist der Eyeshadow ja dann haltbarer?!....FAIL!
 


 
Wie man erkennan kann....etwas Farbe hat sich fest gehaftet...aber die Oberfläche ist schon wieder völlig verschmiert und "verschwunden"!  Ich weiß nicht wo die Farbe hin geht...aber sie ist weg!
Evtl. hält der Stift ja tatsächlich besser auf der empfohlenen Base von Cosline....aber ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
 
 
Und das soll ich mir wenn möglich noch auf die Augenbrauen schmieren?
Nein danke...ich möchte nicht wie ein Clown Aussehen.
Zudem finde ich die Farbe viel zu Orangestichig um sie auf den Brauen zu verwenden!
 
Und ganz ehrlich....ich habe diesen Stift sofort in meine Sammlung verbannt und nichts damit geschminkt. Ich hatte einfach keine Lust mehr mich noch weiterhin mit diesem Produkt zu beschäftigen.
 
 
 
Mein Fazit:
 
Vielen Dank nochmal das ich das Produkt testen durfte.
Leider hat es mich in keinem Punkt überzeugen können und für 9 Euro wäre dies eine absolute Fehlinvestition gewesen.
Er ist weder zu Hause noch unterwegs zu gebrauchen und ich weiß nicht wie ich ihn Applikator oder Pinsellos auftragen soll....selbst mit den Händen ist es ja schon ein Kampf.
Der Stift ist weder qualitativ hochwertig, noch praktisch!
Leider ein absoluter Fail!
 
Ich möchte die Marke jetzt nicht komplett schlecht machen, da ich ja nur ein Produkt aus dem geamten Sortiment getestet habe und nicht weiß wie es sich mit Puderprodukten und Lippenprodukten verhält.
Allerdings würde ich jetzt nichts auf "Gut Glück" aus dem Online-Shop bestellen sondern mir bei Gelegenheit die Produkte auf einer Messe anschauen.
 
Aber ihr meine lieben Leser seid hier die Wichtigsten und ich lüge euch nichts vor nur weil ich etwas gratis bekommen habe!
Dieses Produkt ist gnadenlos durch alle Tests durchgefallen und ich werde den Link wie gewünscht gleich an die Korespondentin von Cosline schicken.
Ich frage mich ob sie immer noch so scharf drauf sind, das ich unbedingt eine Review veröffentliche.
Denn angepriesenes kosten- und bedingungsloses Testen stelle ich mir auch anders vor!
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Finde es auch gut,dass du ehrlich berichtest! Als Augenbrauneprodukte stelle ich mir den Stift wirklich schrecklich vor...

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Drehmechianismus ist keine einmalige Sache. Ich habe einen Kajal und einen Concealerstift der Marke und das gleiche Problem bei beiden Produkten. Ich kann mir echt nicht erklären, wie die Firma so etwas vermarkten kann. Für den Preis unglaublich enttäuschend.

    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja fast schrecklich, da hab ich echt bessere und günstigere Pens zuhause, die ihre Arbeit gut verrichten... Daumen hoch für deine Ehrlichkeit und mich persönlich würde echt die Reaktion von denen interessieren ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab den "Best Blog" und "Liebster-Award" für dich :)
    http://margitkoala.blogspot.de/2013/06/award-time.html
    LG, Margit

    AntwortenLöschen
  5. Meinen Cosline-Stift habe ich auch "vernichtet". Der war so Sch***e!!! Das habe ich dann auch so geschrieben. Es kam aber keine wütende Rückmeldung von Cosline. Anscheinend wissen sie um die miserable Quali ihrer Produkte.

    AntwortenLöschen
  6. ich habe auch solch einen Stift zum Testen bekommen.
    Also Preis Leistung passen absolut nicht.
    Ich habe einen ganz hellen Ton, man kann ihn ev. zum Highlighten im
    Augeninnenwinkel verwenden, aber das ist auch schon alles.

    LG Bibi
    Like a Wish

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben:)
Ich freue mich riesig über jede Meinung von euch! Ob Kritik, Lob oder Anregungen...alles ist gern gesehen.
Bitte bleibt untereinander fair :-*

Eure Kommentare und Fragen beantworte ich grundsätzlich unter eurem Kommentar, teilweise kann es aber auch vorkommen, das ich euch auf eurem Blog antworte (insofern ihr einen habt). Aber das ist eher seltener:)

Liebe Grüße

Eure Eve :-*