Freitag, 12. April 2013

Eine Art BIGOS: Chilli-Sauerkraut mit Hack





Hallo Mädels!

wie ihr ja wisst esse ich für mein Leben gerne und stehe auch liebend gern in der Küche und brutzel so vor mich hin.
Es gibt wirklich nichts entspannenderes für mich....auch wenn mein Freund es immer fürchterlich witzig findet mein Kochverhalten zu beobachten, aber sich gleichzeitig zu wundern, wie viele Töpfe und Pfannen ich gleichzeitig bedienen kann.
Ab und an probiere ich gerne eue Gerichte aus und bediene mich auch gerne mal an Gerichten aus anderen Nationen.
Nun da mein Freund ein halber Italiener ist essen wir sehr viel italinisch und kosten somit den Süden der Welt aus. Was für eine Kombination, das ich halbe Polin bin und die Welt des Ostens auf unseres (Ess-)Tisch bringe.
Mit anderen Worten: Bei uns wird es nie langweilig!



Am liebsten esse ich das typische Nationalgericht aus Polen: Bigos! (Bigosch)
Dies ist Standartmäßig ein Art Sauerkrauteintopf mit gebratener Fleischwurst. Dazu kann man Pilze, Paprika und Zwiebeln geben und alles mit Tomatanmark und Gewürzen abschmecken.
Und das wars auch schon...ein sehr einfaches und simples Gericht. Das Sauerkrautliebhaber aber lieben werden!:)

Nun mein Freund isst dies nicht gerne...leider. Aber mein Arbeitskollege freut sich immer sehr wenn ich mal Bigos koche, denn dann bekommt er die andere Portion mitgebracht. Meistens hebe ich dann aber noch Kartoffeln unter, denn Männer wollen ja satt werden! Und das geht ja nur in Form von Stärke ;-)

Um auch meinen Freund zu überzeugen habe ich das Rezept einfach etwas abgewandelt und anstatt Fleischwurst Hackfleisch verwendet und um etwas mehr Soße in die ganze Sache zu bringen habe ich noch 2 Dosen geschälte Tomaten hinzugegeben.  Zudem habe ich noch Chilli verwendet da wir beide sehr gerne scharf essen.
Und zack! Es hat ihm geschmeckt!:)
Allerdings musste ich für ihn auch noch eine Portion Kartoffelpüree stampfen^^



Für das "Bigos" braucht ihr:

2 kleine Dosen gehackte Tomaten
1 Dose Mais
5oog Hack
1 Dose Sauerkraut
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen (je nach Geschmack zu variieren oder auch ganz weg zu lassen)
Tomatenmark
1-2 Paprika

 



Gewürze
Salz
Pfeffer
Salatkräurter getrocknet
Chilli
Paprika edelsüß
Pili-Pili getrocknet
(oder frishe Chillischoten)
 
Zubereitung:
 
Hackfleisch ,Zwiebeln, Knoblauch und Paprika klein schneiden und in einem großen Topf anbraten.
Dann den Sauerkraut dazugeben und kurz anbraten.
Beide Dosen Tomaten und den Mais hinzugeben.
Nach Geschmack würzen und schärfen.
Alles dann ca. 20Minuten bei geschlossenem Topf köcheln lassen.
 
Entweder pur (ich esse es ohne Beilagen) oder mit Kartoffeln, Nudeln oder Reis anreichen.
Eigentlich kann man es zu Allem essen^^
 
 
Ein super einfaches und sehr leckeres Gericht! :)
Was esst ihr denn so? Kocht ihr auch gerne oder lasst ihr euch lieber bekochen?
 
 
Liebste Grüße
 
Eve

Kommentare:

  1. Ungewöhnlich, aber stelle ich mir gar nicht mal schlecht vor.
    Ich koche gerne mal aufwändig, aber im Alltag bin ich froh, wenn es schnell fertig ist.

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhhhhhh Lecker ! Ich mag Bigos total gern und diese abgewandelte Version klingt auch total YUMMY!! Aber ich muss zugeben ich finds sehr sexy :P wenn mein Mann für mich kocht. Ich bin schon ziemlich faul, auch wenn ich eigentlich auch super gerne koche und neues ausprobiere :P Manchmal klappts , manchmal aber auch nicht :p

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben:)
Ich freue mich riesig über jede Meinung von euch! Ob Kritik, Lob oder Anregungen...alles ist gern gesehen.
Bitte bleibt untereinander fair :-*

Eure Kommentare und Fragen beantworte ich grundsätzlich unter eurem Kommentar, teilweise kann es aber auch vorkommen, das ich euch auf eurem Blog antworte (insofern ihr einen habt). Aber das ist eher seltener:)

Liebe Grüße

Eure Eve :-*